Serie >Rauer Grund< 2020

 Mit „Rauer Grund“ überschreibe ich eine kleine Serie von Gemälden, die auf gebrauchten, fast einhundert Jahre alten Fragmenten von Getreidesäcken, in Öl gemalt sind. Die Motive verweisen auf das Leben, die Landschaft und landwirtschaftlich genutzte Flächen, wie wir sie vom Rand der Alb kennen. Der grobe und raue Malgrund gibt der Malerei eine eigene, weitere Dimension und Plastizität.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Regine Krupp-Mez