>Kein Paradies ohne Apfel<  und  >Zufällig Heimat<

Beide Serien aus den Jahren 2014 und 2015 umkreisen ein Thema auf eigene Weise.

Die Bildsprache überlässt es den Betrachtenden, ob sie sich auf die Malerei oder/und auf die subtilen Bild-Titel einlassen möchten, um diese mit der eigenen Betrachtung in Beziehung zu setzen.

>Kein Paradies ohne Apfel<

 

 

>Zufällig Heimat<

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Regine Krupp-Mez